• Hallo zusammen,

    Ich habe folgendes Problem und vielleicht kann einer helfen.

    Wohnwagen heute aus der Halle geholt. Geladene Batterie wieder eingebaut.

    Wollte dann alles Testen und da fangen meine Probleme an😁.

    Der Wohnwagen erkennt keine 230V mehr und die Batterie wird auch nicht geladen.

    KĂŒhlschrank geht aber auf 230v, Steckdosen auch. Fussbodenheizung nicht.

    Habe dann mal dann das Auto wieder angeklemmt und dann fÀngt auch die Batterie an zu laden und der Laderegler blinkt.

    Auto wieder ab. Kein Blinken mehr und auch keine Ladung mehr an der Batterie zu messen.

    Sicherungen habe ich alle kontrolliert.

    In der App wird auch keine Verbindung zum Landstrom angezeigt.

    Alles ein bisschen durcheinander😁.

    Bin fĂŒr jede Hilfe dankbar.

    Danke und schöne Ostern😁😁

  • mal den Hauptschalter am Bedienteil drĂŒcken und auch licht einschalten.

    NatĂŒrlich fĂŒhre ich SelbstgesprĂ€che. Schließlich brauche ich manchmal Rat von einem Experten. ÂŻ\_(ツ)_/ÂŻ
    Skoda Kodiaq Style 2.0 TSI / 7-Stufen-Automatikgetriebe DSG / 4x4
    Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe
    Hobby De Luxe Edition 460 LU / Thule 6300 / Mini-Autark / MaxxFan / AL-KO Trailer Control / Truma Mover SX

  • einfach mal im Schrank geschaut, ob vielleicht mit irgendwas herumhantiert und dabei versehentlich den FI oder eine Sicherung abgeschaltet?

    NatĂŒrlich fĂŒhre ich SelbstgesprĂ€che. Schließlich brauche ich manchmal Rat von einem Experten. ÂŻ\_(ツ)_/ÂŻ
    Skoda Kodiaq Style 2.0 TSI / 7-Stufen-Automatikgetriebe DSG / 4x4
    Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe
    Hobby De Luxe Edition 460 LU / Thule 6300 / Mini-Autark / MaxxFan / AL-KO Trailer Control / Truma Mover SX

  • So. Jetzt habe ich die Zeit es ausfĂŒhrlicher zu schreiben.


    - Batterie eingepackt ( 12,78V)

    - in der Halle in den Wohnwagen eingebaut. Alles super ( Hauptschalter und kleinen Schalter an der Batterie eingeschaltet)

    - Zuhause mit Mover den Wohnwagen auf die Auffahrt gestellt

    - 230V angeschlossen und ĂŒber Nacht so gelassen

    - nĂ€chsten Morgen wollte ich den Wohnwagen nochmal bewegen. Keine Chance. Batterie in der App und mit Multimeter geprĂŒft. 5,47V

    - neue Batterie aus dem Keller geholt (12,47V) und eingebaut.

    Dann folgende PrĂŒfung durchgefĂŒhrt.

    - 230V abgeklemmt und Wohnwagen an Auto angeklemmt. LadegerÀt blinkt rot. Batterie wird geladen.

    - Auto abgeklemmt und 230V angeklemmt. Kein Blinken mehr am Laderegler. Keine Ladung.

    - in der App keine Anzeige das der Wohnwagen am Strom steckt

    - Steckdosen gemessen. 230V liegen an

    - versucht Fussbodenheizung einzuschalten. Geht sofort wieder aus. Fehlermeldung keine 230V.

    - KĂŒhlschrank auf Automatik gestellt. Springt sofort auf 230v

    - zur Sicherheit vom Anschluss in der Garage bis zum Wohnwagen alles gemessen. 230V liegen an

    - Sicherungen alle geprĂŒft.

    - Laderegler aufgeschraubt. Beide Sicherungen Ok

    Mehr fÀllt mir jetzt nicht mehr ein.

    Ist mein erster Hobby. Vielleicht ĂŒbersehe ich auch irgendwas. Falls jemand noch einen Tipp hat. Immer raus damit.

    Danke und schöne Ostern

  • Wenn ich das mal grob ĂŒberfliege - du hast 230V an den Steckdosen (welche genau?) aber nicht am LadegerĂ€t.

    Spannung nach dem RCD und dem Sicherungsautomaten muss dann ja vorhandenh sein. hat das LSG 230V ?

    lg Udo

    Mein Hobby ist unser Hund, aber mein Wohnwagen ist von Hobby!

    2024 Tournée sexy à travers la France - Camping Domaine de Drancourt, Camping Les Pins, Camping Les Grands Pins, Camping Le Serignan Plage, Camping le Daxia, Camping Porte des Voskes

  • Die vom HĂ€ndler zusĂ€tzlich eingebauten haben Strom. Die vom Werk nicht.

    Am FI liegen 230V an.

    Ich werde jetzt auch nicht weiter suchen.

    Der Wagen ist gerade knappe 6 Monaten alt. Wird morgen beim HĂ€ndler abgestellt. Sind zwar 100 km pro Strecke. Aber ist dann halt so.


    Ich werde berichten was es war.

    Danke fĂŒr alle Antworten👍

  • Ist wohl die beste Lösung, bevor du irgend etwas wie Garantie verwirkst, durch "Eigenleistung" (wird dann schnell zum "Eigenverschulden" oder "Kaputtrepariert" - aus eigener Erfahrung).

    Gruß Jonny

    To be yourself is all that you can do! (Chris Cornell R.I.P)
    Taylor Hawkins - we will miss you!!! R.I.P

    Der eigentliche Obskurantismus ist nicht, daß man die Ausbreitung des Wahren, Klaren, NĂŒtzlichen hindert, sondern daß man das Falsche in den Kurs bringt.

    Johann Wolfgang von Goethe - Zitat-

  • also um das jetzt mal zusammen zu fassen, du hast Steckdosen nachgerĂŒstet bekommen, die Strom haben, und diejenigen, die schon ab Werk verbaut waren nun nicht mehr. Ist sicherlich nur an einer Stelle wo man abgezweigt hat, eine Fase nicht wieder mit geklemmt.

    Mit so einem Tester prĂŒfe ich im Anschluss der Installation alle Steckdosen. Der zeigt auch an, ob der Schutzleiter fehlt, das könnte ja z.B. auch passieren. Vor allem kann ich prĂŒfen, ob der FI auslöst.

    NatĂŒrlich fĂŒhre ich SelbstgesprĂ€che. Schließlich brauche ich manchmal Rat von einem Experten. ÂŻ\_(ツ)_/ÂŻ
    Skoda Kodiaq Style 2.0 TSI / 7-Stufen-Automatikgetriebe DSG / 4x4
    Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe
    Hobby De Luxe Edition 460 LU / Thule 6300 / Mini-Autark / MaxxFan / AL-KO Trailer Control / Truma Mover SX

  • So. Heute zum HĂ€ndler gebracht.

    War auch wieder ein Erlebnis fĂŒr sich.

    Stunde Hinfahrt. Bei der Werkstattannahme dann festgestellt das ich alles gut abgeschlossen habe. Aber leider den SchlĂŒssel nicht mitgenommen habe.đŸ€Ł

    Also wieder ohne Wohnwagen zurĂŒck und SchlĂŒssel holen.🙄

    Dann sind heute noch folgende Fehler dazugekommen. ETS verweigert komplett seinen Dienst. Selbst kein rotes blinken mehr und RĂŒcklichter flackern.

    Bei der Annahme wurde dann noch das Kabel auf dem Bild gefunden. Konnte mir aber keiner sagen fĂŒr was das ist. Das Kabel lag unten im Schrank hinter der HeizungIMG_20240403_142119.jpg

    als es gefunden wurde. Habe das nur fĂŒrs Bild in den Kabelkanal gelegt.

    Am 16.4 kann ich den Wagen wieder abholen.

    Es bleibt spannend👍

  • Der HĂ€ndler sollte doch einen GeneralschlĂŒssel haben, den hĂ€ttest du eigentlich nicht holen mĂŒssen :/

    Jetzt wo du das sagst. Stimmt eigentlich. Habe ich aber heute Vormittag nicht im Sinn gehabt. đŸ€·đŸ˜‰

  • das sollte ein CI Bus Kabel sein, entweder fĂŒr die Klimavorbereitung oder es fehlt dort am Laderegler. Ich stimme Michi96 zu, was fĂŒr ein HĂ€ndler ist das, der die Leute wegschickt und kein MasterschlĂŒssel hat?

    NatĂŒrlich fĂŒhre ich SelbstgesprĂ€che. Schließlich brauche ich manchmal Rat von einem Experten. ÂŻ\_(ツ)_/ÂŻ
    Skoda Kodiaq Style 2.0 TSI / 7-Stufen-Automatikgetriebe DSG / 4x4
    Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe
    Hobby De Luxe Edition 460 LU / Thule 6300 / Mini-Autark / MaxxFan / AL-KO Trailer Control / Truma Mover SX

  • das sollte ein CI Bus Kabel sein, entweder fĂŒr die Klimavorbereitung oder es fehlt dort am Laderegler. Ich stimme Michi96 zu, was fĂŒr ein HĂ€ndler ist das, der die Leute wegschickt und kein MasterschlĂŒssel hat?

    Klimavorbereitung kann gut sein.

    Am Laderegler war kein Platz mehr frei zum einstecken.

    Ob der HĂ€ndler jetzt einen MasterschlĂŒssel hat oder nicht. Keine Ahnung. Wird wohl so sein. Aber wie oben schon geschrieben habe ich es einfach nicht im Sinn gehabt und auch eine Werkstatt vergisst mal was. War schon glĂŒcklich das ich den so spontan ĂŒberhaupt abgeben konnte.

    War jetzt aber auch kein Beinbruch. Nur etwas Fahrerei

    Aber ich werde bei Abholung mal Fragen ob die nicht eine MasterschlĂŒssel gehabt hĂ€tten😉

  • Unser HĂ€ndler macht es auch so. Vor allem habe ich dadurch die Möglichkeit, den Wowa auch am Wochenende vorbei zu bringen.

    Hobby Excellent 540 UL namens „Berta“ mit Berger Titanium Mover, Thule Omnistor 1200 400x250, SAT Maxview VuQube II, Starlink.
    Zugfahrzeug: Tiguan 2.0 TDI, 4 Motion, DSG, BJ 2020 mit 190 PS.