Mängel neuer WoWa nach den ersten 3 Einsätzen

  • Guten Morgen,

    bevor ich loslege, frage ich mich, ob wir die einzigen sind, die mit einem fast neuen Hobby ständig irgendwelche Probleme haben. Das Thema hab ich auch schon an den Händler gemeldet, ich möchte aber mal wissen ob Ihr das Thema auch schon hattet oder kennt und was Ihr dagegen gemacht habt.

    Als wir gestern zu unserem Stellplatz gefahren sind, fiel uns direkt auf, dass die Spaltmaße vorne irgendwie nicht mehr passen. Auch nach dem Öffnen und Schließen der Klappe blieb es so. Der Wohni steht seit 4 Wochen an seinem Platz wie eh und je und wir können uns nicht erklären, wie sich das so verschieben kann. Anbei mal die Fotos.

    So long und allen schon mal einen schönen Sonntag :)

  • Hallo,

    Ich weiß nicht wie bei den neueren Modellen das Scharnier gemacht ist, aber bei meinem hatte sich der Deckel einfach nur etwas zur Seite verschoben.

    Kann es sein das er sich nur seitlich verschoben hat?

    Der ist ja auch nur über einen Gummidoppelkeder eingezogen. Da „wandert“ die Klappe durch die Öffnungsbewegungen zur Seite und verändert damit die Spaltmasse.

    Bei dem o.a. Modell ist bereits die neuere Klappe verbaut, die mittels Scherenmechanik (mir fiel grad kein besseres Wort ein) öffnet und schließt. Diese ist mit dem Aufbau verschraubt.

    Viele Grüße aus dem Weserbergland / Landkreis Hameln-Pyrmont

    Andreas

    Den Alltag hinter sich lassen
    und doch Zuhause sein!
    Auf alles überflüssige verzichten
    und doch Nichts vermissen!
    Das Fremde kennenlernen
    und doch vertraut fühlen!
    Jederzeit weiterziehen können
    und doch sein Nest nicht verlassen!
    Das ist CAMPING!

  • Über diese unterschiedlichen Spaltmaße wurde im Forum schon mehrfach diskutiert, unter anderem >>>hier.

    Scheint wohl fast "normal" zu sein.

    Helmut & Brigitte

    Hobby Prestige 660 WFU, wahlweise auch De Luxe 460 SFf, jeweils gezogen vom Toyota Landcruiser LC 15

  • Guten Morgen,

    bevor ich loslege, frage ich mich, ob wir die einzigen sind, die mit einem fast neuen Hobby ständig irgendwelche Probleme haben. Das Thema hab ich auch schon an den Händler gemeldet, ich möchte aber mal wissen ob Ihr das Thema auch schon hattet oder kennt und was Ihr dagegen gemacht habt.

    Als wir gestern zu unserem Stellplatz gefahren sind, fiel uns direkt auf, dass die Spaltmaße vorne irgendwie nicht mehr passen. Auch nach dem Öffnen und Schließen der Klappe blieb es so. Der Wohni steht seit 4 Wochen an seinem Platz wie eh und je und wir können uns nicht erklären, wie sich das so verschieben kann. Anbei mal die Fotos.

    So long und allen schon mal einen schönen Sonntag :)

    das ist ganz normal! Je nachdem wie du die Klappe zu machst, ist das Spaltmaß mal links und mal rechts mehr. Das hängt mit den großen Scherenscharnieren zusammen. Wenn der Deckel offen ist, kannst du die recht weit seitlich bewegen und wenn du beim Schließen unbewusst nach einer Seite ziehst und den Riegel verschließt, bleibt sie dann durch den Gummi so. Also zu machen, ausrichten, verriegeln. Dann stimmt auch das Spaltmaß.

    Natürlich führe ich Selbstgespräche. Schließlich brauche ich manchmal Rat von einem Experten. ¯\_(ツ)_/¯
    Skoda Kodiaq Style 2.0 TSI / 7-Stufen-Automatikgetriebe DSG / 4x4
    Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe
    Hobby De Luxe Edition 460 LU / Thule 6300 / Mini-Autark / MaxxFan / AL-KO Trailer Control / Truma Mover SX

  • das ist ganz normal! Je nachdem wie du die Klappe zu machst, ist das Spaltmaß mal links und mal rechts mehr. Das hängt mit den großen Scherenscharnieren zusammen. Wenn der Deckel offen ist, kannst du die recht weit seitlich bewegen und wenn du beim Schließen unbewusst nach einer Seite ziehst und den Riegel verschließt, bleibt sie dann durch den Gummi so. Also zu machen, ausrichten, verriegeln. Dann stimmt auch das Spaltmaß.

    Guten Morgen,

    danke für die Info! Da ich auch noch nen Problem mit dem Mover habe und nachher eh noch mal hinfahren muss, werde ich deinen Tipp gleich mal umsetzen :)

  • Guten Morgen,

    die Klappe ist aus weichem Kunststoff und "arbeitet" bei Wärme und Kälte. Die Klappe ist im krassen Gegensatz zu meinem 10 Jahre alten Dethleffs Nomad "billig" gemacht. Ich finde mich damit ab, denn die inneren Werte sind mir wichtig gewesen, deswegen bekomme ich demnächst wieder einen Hobby.
    Die Kunststoffverkleidungen im Dachbereich vorne arbeiten genauso und haben mal große Spalten, dann auch wieder nicht.

  • Guten Morgen,

    die Klappe ist aus weichem Kunststoff und "arbeitet" bei Wärme und Kälte. Die Klappe ist im krassen Gegensatz zu meinem 10 Jahre alten Dethleffs Nomad "billig" gemacht. Ich finde mich damit ab, denn die inneren Werte sind mir wichtig gewesen, deswegen bekomme ich demnächst wieder einen Hobby.
    Die Kunststoffverkleidungen im Dachbereich vorne arbeiten genauso und haben mal große Spalten, dann auch wieder nicht.

    das ist leider Quatsch. Die Klappen sind mit einer schwarzen Profilplatte von hinten verschweißt / verklebt, da verzieht sich gar nix.

    Natürlich führe ich Selbstgespräche. Schließlich brauche ich manchmal Rat von einem Experten. ¯\_(ツ)_/¯
    Skoda Kodiaq Style 2.0 TSI / 7-Stufen-Automatikgetriebe DSG / 4x4
    Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe
    Hobby De Luxe Edition 460 LU / Thule 6300 / Mini-Autark / MaxxFan / AL-KO Trailer Control / Truma Mover SX

  • Denke die Themen rund um neue Wohnwagen, die Qualität, die Endkontrolle und so manche Enttäuschung sind seit langem ein Dauerbrenner, auch hier im Forum.

    Die Bugklappe meines Excellent funktionierte einwandfrei, die Spaltmaße waren identisch. Der Trick dabei ist, die Klappe beim Öffnen nicht zu verwinden, am Hebel nicht zu stark nach links oder rechts ziehen, sondern schön gerade nach oben zu fahren.

    Bereite mich aktuell auf die „Inbetriebnahme“ X/ unseres Premium vor, aus den Excellent-Erfahrungen habe ich gelernt, was so alles benötigt wird. Von Schrauben die Fehlen oder in den Fensterrahmen bereits rosten, bis zu Korpusverbindern. Kantenschutzprofile für die Sperrholzplatten in der Sitzgruppe u.s.w., klar kann man argumentieren, dass ein neuer Wagen diese Mängel nicht aufweisen sollte. Es sind aber schlichtweg Kleinigkeiten und es macht natürlich auch Spaß, wenn man bessere Ergebnisse erzielt wie der Hersteller und man danach Ruhe hat.

    Ich denke, man muss sich davon verabschieden, dass Leichtbau-Fahrzeuge den extremen Anforderungen unserer Schlaglochpisten (alte Bundesländer) gewachsen sind, vor allem der Möbelbau leidet darunter sehr.

    Bei größeren Schäden und Mängeln zeigt sich Hobby in meiner Erfahrungswelt sehr kulant!

    Was wäre ein Camperleben ohne Werkzeug? ... :/...


    LG, Frank

  • Ich habe direkt nach der Übernahme unseres 2023 knapp drei Jahre alten Excellent alle Schrauben an den Fenstern durch Edelstahlhrauben ersetzt.

    Da sollte jetzt Ruhe sein was rostende Schraubenköpfe angeht

  • Bereite mich aktuell auf die „Inbetriebnahme“ X/ unseres Premium vor, aus den Excellent-Erfahrungen habe ich gelernt, was so alles benötigt wird. Von Schrauben die Fehlen oder in den Fensterrahmen bereits rosten, bis zu Korpusverbindern. Kantenschutzprofile für die Sperrholzplatten in der Sitzgruppe u.s.w., klar kann man argumentieren, dass ein neuer Wagen diese Mängel nicht aufweisen sollte. Es sind aber schlichtweg Kleinigkeiten und es macht natürlich auch Spaß, wenn man bessere Ergebnisse erzielt wie der Hersteller und man danach Ruhe hat.

    laut deinem Profileintrag ein Premium Baujahr 2024? Gibt es nicht, der wird schon ein paar Jahre nicht mehr hergestellt. Ich hoffe du bist damit zukünftig nicht unglücklich, denn bei den Premiums gab es jede Menge Undichtigkeiten durch reißende Dachteile (Hutzen Bug und Heck).

    Natürlich führe ich Selbstgespräche. Schließlich brauche ich manchmal Rat von einem Experten. ¯\_(ツ)_/¯
    Skoda Kodiaq Style 2.0 TSI / 7-Stufen-Automatikgetriebe DSG / 4x4
    Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe
    Hobby De Luxe Edition 460 LU / Thule 6300 / Mini-Autark / MaxxFan / AL-KO Trailer Control / Truma Mover SX

  • laut deinem Profileintrag ein Premium Baujahr 2024? Gibt es nicht, der wird schon ein paar Jahre nicht mehr hergestellt. Ich hoffe du bist damit zukünftig nicht unglücklich, denn bei den Premiums gab es jede Menge Undichtigkeiten durch reißende Dachteile (Hutzen Bug und Heck)

    Hallo,

    bin halt noch ein Azubi 🤔, es ist natürlich ein Prestige 620CL 2024 und kein Premium, mir war noch nicht einmal bewusst, dass es bei Hobby ein Modell mit der Bezeichnung gab.

    Damit habe die Zwischenprüfung schon mal versemmelt 😀. Dann muss ich wohl ein Lehrjahr wiederholen 😉.


    LG, Frank

  • Natürlich führe ich Selbstgespräche. Schließlich brauche ich manchmal Rat von einem Experten. ¯\_(ツ)_/¯
    Skoda Kodiaq Style 2.0 TSI / 7-Stufen-Automatikgetriebe DSG / 4x4
    Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe
    Hobby De Luxe Edition 460 LU / Thule 6300 / Mini-Autark / MaxxFan / AL-KO Trailer Control / Truma Mover SX

  • … Premium, optisch eigentlich ein guter Wurf von Hobby.

    :thumbsup: …mit weitem Abstand - für mich - optisch der schönste Wohnwagen überhaupt.

    Ich wollte 2017 unbedingt einen Premium haben, aber mein Händler hat sich wegen der Qualitätsprobleme geweigert mir einen zu verkaufen. Wahrscheinlich hatte er Recht. Letztendlich ist‘s ‚nur‘ ein schöner und sehr zuverlässiger Excellent geworden.

    :) Schöne Grüße aus Hannover
    von "dercamper96"

  • Stimmt, die Optik ist mehr als ansprechend.

    Leider hatten wir mit unserem Excellent viele Probleme, war so ein typischer Montagswagen 😉, wir waren trotzdem begeistert vom Grundriss (620CL), der Ausstattung, dem tollen Platzangebot und den vielen Zuladungsmöglichkeiten.

    Als unser Händler im November 23 die Wandlung angeboten hat und es unbedingt wieder der selbe Grundriss und ein 620-er sein sollte, blieb nur noch der Prestige. Im Modelljahr 2024 wurde der Excellent 620CL aus dem Programm genommen.

    Noch genau 2 Wochen und wir nehmen unseren Prestige erstmals an den Haken, freuen uns schon unendlich.


    LG, Frank

  • Mal ein kurzer Zwischenbericht, der Dicke ist seit dem Wochenende mal wieder zu Garantierreparaturen in der Werkstatt.

    Thema Bugklappe, laut Händler ist das nicht normal, die Scherengelenke verziehen sich wohl immer mal wieder, diese werden jetzt wohl neu eingestellt. Mal schauen wie es aussieht wenn wir Ihn wieder bekommen.

    Weitere Reparaturen:

    • Spiegel tausch im Bad x2 einer wird blind, der andere löst sich mittlerweile zum 4. mal
    • Hobby Einstiegsgriff an der Tür löst sich
    • Dekorleisten (der Klassiker) wieder geschrumpft, diesmal im Bad. Wird auch neu gemacht.
    • Umleimer lösen sich...
    • Reibbelege werden getauscht weil es eigentlich nicht sein kann das nach 2 Jahren und ca. 4500 KM diese schon abgenutzt sind.
    • Heki Verdunkelung getauscht, weil die Verdunkelung überall leicht eingerissen ist.

    Ich halte euch zum Thema Bugdeckel auf den laufenden wenn ich Ihn wieder habe.

  • ....wisst Ihr...

    Wenn ich heute unseren alten 560 Kmfe in Neu Kaufe, lege ich 35 Riesen auf den Tisch!

    Zum Vergleich: ein nagelneuer Skoda Octavia mit 150 PS TDI, DSG und AHK liegt bei 40 Mille.

    Und der Hobby hat weder nen Motor, noch nen Getriebe usw.

    Welches Produkt ist hier wohl im Vergleich überteuert??

    Und wenn ich ein überteuertes Produkt kaufe, dann möchte ich für meine 35 Riesen einen Mängelfreien Wohni.

    Aus dem Bastelalter bin ich raus. Bin ich bescheuert? 35 oder noch mehr Riesen auf den Tisch legen, damit ich in meiner Freizeit was zu basteln habe??

    Aber wie hieß es schon vor über 25 Jahre? Kauf die nen Hobby, dann haste nen Hobby...

    Aber zum Ausgleich: Schwager und Schwägerin haben sich für 30 Mille ein Tabb... 420 Tralala gekauft. Der war auch schon mehr in der Werkstatt wie auf nem Campingplatz...Und jetzt haben sie die Wandlung angedroht...

  • Weitere Reparaturen:

    • Reibbelege werden getauscht weil es eigentlich nicht sein kann das nach 2 Jahren und ca. 4500 KM diese schon abgenutzt sind.

    doch, wenn deine Kugel von der Kupplung wie eine Feile aussieht. ;)

    Thema Bugklappe, laut Händler ist das nicht normal, die Scherengelenke verziehen sich wohl immer mal wieder, diese werden jetzt wohl neu eingestellt. Mal schauen wie es aussieht wenn wir Ihn wieder bekommen.

    ^^ das einzige, was er einstellen kann, ist die Höhe der Klappe an den Scharnieren und die Sperrbolzen links und rechts an der Klappe. An den Scharnieren selber kann er gar nix einstellen, nur dran rum biegen.

    Natürlich führe ich Selbstgespräche. Schließlich brauche ich manchmal Rat von einem Experten. ¯\_(ツ)_/¯
    Skoda Kodiaq Style 2.0 TSI / 7-Stufen-Automatikgetriebe DSG / 4x4
    Zafira C Tourer Innovation 1.6 DI Turbo / 6-Stufen-Automatikgetriebe
    Hobby De Luxe Edition 460 LU / Thule 6300 / Mini-Autark / MaxxFan / AL-KO Trailer Control / Truma Mover SX